Angela Gröne 2018

Angela Gröne – Fotografin – Vortragsrednerin – Modemacherin – Unternehmensnarr – Betriebswirtin – Erwachsenenpädagogin

Mottos

  • Vielfalt leben – Glück erleben
  • Andere Menschen dabei unterstützen, zufriedener zu werden
  • In Unternehmen das Betriebsklima verbessern

Auf den anderen fünf Frauenkulturtagen war ich immer mit Fotos dabei. Diesmal nicht.

Diesmal halte ich 3 Vorträge und biete farbenfrohe Mode an – auch von anderen begabten Modemacherinnen, zu sehen und zu kaufen im Foyer und nach/auf der Modenschau am Sonntag, den 06.05.2018 um 15 Uhr im Großen Saal.
Mode. Farbenfrohe Kleidung. Gute Stoffe. Das gehört für mich zum glücklichen Dasein. Zum sich Wohlfühlen.

Vortrag 1:           Heilsteine – Humbug oder gesundheitsfördernd?!
                               Backstage, Samstag, den 05.05.2018 um 12 Uhr
Schon als Kind habe ich Steine gesammelt. Die Farben und Formen, die unterschiedlichen Möglichkeiten der Natur haben mich schon immer fasziniert. Und irgendwann stellte ich fest, daß bestimmten Steinen Heilwirkungen nachgesagt werden. Humbug oder gesundheitsfördernd?! Das ist hier die Frage, die ich stelle und vielleicht auch stimmig für Sie löse.

Vortrag 2:           Glücksseminar
                               Kleiner Saal, Samstag, den 05.05.2018 um 15 Uhr
Jeder Mensch möchte glücklich sein. Ich auch! Was hält uns oft davon ab? Was ist Glück überhaupt?
Gerne erzähle ich Ihnen etwas vom Glück und Sie es erreichen können.

Vortrag 3:           Unternehmen brauchen Narren
                               Großer Saal, Samstag, den 05.05.2018 um 17.33 Uhr
Viele Unternehmen habe ich als Freiberuflerin von innen gesehen. Und der Spruch gilt immer noch „Der Fisch stinkt am Kopf, nicht am Schwanz.“ Das Betriebsklima und der Unternehmenserfolg hängt von der Führungsriege ab. Oft sieht eine Außenstehende schnell und zielsicher, wo „Haken“ sind.
Um Verbesserungen zu erreichen, sollten Sie einen Narren im Ihrem Unternehmen einstellen.
Woher diese Idee kommt und was sie bewirken kann, erzähle ich Ihnen im Vortrag „Unternehmen brauchen Narren!“.